Seiten

30. August 2016

5 Styling-Regeln für den Trenchcoat


Er ist nicht irgendein Übergangsmantel, sondern eine Ikone der Mode: Der Trenchcoat. 

Kaum zieht man ihn über, sieht man auch schon perfekt angezogen aus. Vor allem im Herbst, wenn es noch herbstlich warm ist .


Was es dabei zu beachten gilt? So tragen Sie den Trenchcoat richtig: 

1. Offen lassen!

Einen Trenchcoat niemals zuknöpfen. Einfach lässig offen tragen, den Gürtel seitlich baumeln lassen. Oder den Gürtel am Rücken zusammen binden und den Mantel so taillieren. Alternativ können Sie sich den Trench auch einfach als Cape über die Schultern legen, sieht glamourös aus! Wenn es dafür zu kühl wird...


 2. Knoten!  ... den Mantel vorne übereinander legen. Jetzt aber nicht zuknöpfen, sondern den Gürtel vorne verknoten. Dadurch wird der Look sofort elegant, so kann der Trench auch abends überm Kleid getragen werden. Achtung: Den Gürtel nicht zur süßen Schleife binden. Sondern, wie die Pariserinnen, einfach zwei Mal lässig knoten und das eine Ende noch mal unterm Gürteln durchschieben.

 3. Die richtige Farbe
Klassischerweise ist der Trenchcoat beigefarben. Das ist am schönsten und steht jedem. Leichte Abstufungen Richtung Ocker, Olivgrün oder Rosé sind erlaubt. Die einzige akzeptable Alternative dazu ist Schwarz, das ist dann aber sehr elegant und wirkt sofort strenger. Frühlingsfarben wie Rot oder Blau? Finger weg!



4. Die richtige Länge
Am besten knieumspielend, das ist zeitlos. Auf keinen Fall kürzer, vor allem hüftlange Varianten wirken spießig. In dieser Saison werden Trenchcoats auch länger getragen, bis zur Mitte der Wade oder sogar bis zu den Köcheln. Achtung, Styling-Falle: Wenn Sie Ihren Trench über einen Rock tragen wollen, sollte der Mantel mindestens eine Handbreit länger sein.




5. Die richtige Tasche

Zum Trenchcoat muss man klarerweise auch die richtige Tasche finden und ich habe sie definitv ergattert und ich finde es kann ruhig auch eine "Bussiness Like Tasche" sein, ich  finde die Sofia Bag ideal dazu, nach einen langen Arbeitstag und später noch schnell auf ein schönes   Glas Wein - SOFIA ist für's Büro und jedes Rahmenprogramm zu haben: einfach die Außentasche abnehmen, langen Henkel montieren und fertig ist dein Ausgehlook.
Kleiner Tipp am Rande: kauf dir gleich ein 2. Pocket dazu: a). sieht deine Businessbag damit wieder anders aus b). dein Ausgelook auch



5. Der richtige Schnitt
Nichts falsch machen können Sie mit einem Trench, der an den Schultern streng auf Kante sitzt und am Körper locker und untailliert fällt – auf Figur können Sie den Mantel ja noch mit dem Gürtel trimmen. So ein Modell kommt nie aus der Mode. Trendiger sind die neuen Oversized-Modelle. Sie sind weit geschnitten und aus leichteren Stoffen, fallen locker über die Schultern, haben mindestens Midi-Länge.

Kommentare:

  1. Ich liebe Trenchcoats! Sie sind so zeitlos und der perfekte Übergangsmantel :)
    lg Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Der Trenchcoat ist wirklich toll! Werde ich mir auf meine Shopping-Liste setzen. :) Habe mir erst einen sehr ähnlichen Armreif von Nomination bei www.ella-juwelen.de/Nomination geholt. Wäre ja schade, wenn ich nicht auch den passenden Mantel dazu hätte. :)
    Danke für deinen Blog, ich schaue immer wieder gerne rein!

    Liebe Grüße
    Nici

    AntwortenLöschen